Einladung

Podiumsdiskussion "Loslassen vom Lebenswerk - Emotionen kommen hoch"

Podiumsdiskussion am 12.09.2019 mit Erfahrungsberichten zur Unternehmensnachfolge – in Kooperation mit der Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen und der DZ BANK AG

Wie jedes Jahr hatten wir wieder eine Veranstaltung rund um das Thema Unternehmensnachfolge organisiert! Wenn der Fokus der vergangenen Nachfolgedialoge eher auf den steuerlichen und rechtlichen Gesichtspunkten lag, rückten wir dieses Mal den emotionalen Aspekt der Nachfolge in den Mittelpunkt. Denn: Zuerst geht es um Emotionen und Beziehungen, dann erst kommt die rechtliche und steuerliche Ausgestaltung.

Es erwarteten die ca. 100 Gäste Erfahrungsberichte der Unternehmer Karl-Heinz Bertram, Nils Meyer und Claudia Rinke: Wann haben sie mit der Nachfolgeplanung begonnen? Was lief gut? Was war die größte Herausforderung? Was haben sie bereut? Welche Tipps haben sie für andere, welche die Nachfolge noch vor sich haben? Psychologe Martin Vogel und Thomas Gabbert von der DZ BANK AG schilderten ihre berufsspezifische Perspektive und Erfahrungen mit dem Thema.

Unsere Podiumsgäste
  • Karl-Heinz Bertram, Bertram Elektrotechnik GmbH, Bevern
  • Nils Meyer, Fliesen-Meyer GmbH, Langenhagen
  • Claudia Rinke, Franz Schloms Nachf. Möbelspedition GmbH, Hannover
  • Martin Vogel, Psychologe und Organisationsberater, Hannover
  • Thomas Gabbert, Leiter Bankenbetreuung Nord und West, DZ BANK AG, Hamburg
  • Vanessa Krukenberg, Moderatorin, Hannover
Programm
  • Begrüßung
  • Impuls durch Dr. Otto Lüders
  • Podiumsdiskussion mit Erfahrungsberichten
  • Austausch mit dem Publikum
  • Get-together bei Fingerfood