Fast Close auch im Mittelstand sinnvoll

von
Digitale ProdukteSteuernWirtschaftsprüfung

Im Mittelstand ist eine nach den Zielen des Fast Close organisierte Finanzbuchhaltung erst wenig verbreitet. Hier stellen sich oft Fragen: Wie groß sind die Vorteile? In welchem Verhältnis stehen sie zu Risiken und Aufwand?

Vorteile und Risiken des Fast Close

Der Fast Close als prozessorientierte Arbeitsweise beschleunigt das Finanz- und Rechnungswesen, da der Informationsfluss deutlich verbessert und organisatorische Engstellen beseitigt werden.  Hierdurch können die Geschäftsführung bzw. der verantwortliche Abteilungsleiter interne Entscheidungen auf Grundlage aktueller Informationen treffen, was zu einer effizienteren Steuerung führt. Auch für externe Interessenten wie Kapitalgeber hat ein solcher Ansatz Vorteile: Ein schnelles Reporting wirkt vertrauenswürdiger und zeugt von einem gut organisierten Unternehmen. Es bestehen allerdings auch Risiken: Die Verlässlichkeit wird gemindert, die Periodenabgrenzung wird ungenauer und Maßnahmen der Bilanzpolitik werden eingeschränkt.

Maßnahmen zur Einführung des Fast Close

Damit beim Fast Close die Vorteile optimal ausgenutzt und die Risiken minimiert werden können, ist es wichtig, dass die getroffenen Maßnahmen nicht nur Zeitersparnis bringen, sondern auch die Qualität erhalten. Hierfür ist es notwendig, die betroffenen Prozesse sorgfältig zu analysieren und anzupassen.

Zu diesen Maßnahmen gehören die unterjährige Durchführung von Abschlusstätigkeiten wie die Abstimmung von Salden und das Ermitteln von Rückstellungs- und Abgrenzungsbedarf. Das hält den Anpassungsbedarf nach Abschluss des Geschäftsjahres möglichst gering. Um dies zu vereinfachen, können Unternehmen mögliche Bilanzierungs- und Bewertungswahlrechte nutzen.

Fazit

Der Fast Close kann auch im Mittelstand sehr sinnvoll sein, wenn er von allen leitenden Stellen im Unternehmen gewollt und unterstützt wird. Die neuen Prozesse und Maßnahmen müssen gut ausgewählt und geplant werden. Außerdem müssen zur optimalen Prozessgestaltung alle involvierten Personen mit einbezogen werden, damit die getroffenen Maßnahmen auch wie geplant durchgeführt werden können.

Mehr erfahren: https://www.lueders-warneboldt.de/kompetenzen/unternehmensberatung/