LW.P Nachfolgedialog

Nachschau: Nachfolgedialog am 08.03.2018

Nachdem beim letzten Nachfolgedialog Florian Langenscheidt über die Nachfolge in Familienunternehmen eher feuilletonistisch unter dem Titel „Liebe, Macht und Geld“ referiert hat, sollte es dieses Mal wieder eher um steuerliche und rechtliche Fragen gehen.

Unsere Referenten Dr. Otto Lüders und Oliver Warneboldt hatten sich ein breites Spektrum vorgenommen, um die Teilnehmer zu den drängenden Fragen, welche bei der Nachfolgeplanung auftauchen, zu informieren. Wieder ging es um Familienunternehmen und die Frage, welche rechtlichen Gesichtspunkte bei der Planung der Unternehmensnachfolge von besonderer Bedeutung sind und welche steuerlichen Möglichkeiten es auszuschöpfen.

Können Schenkungen rückgängig gemacht werden?

So spielte insbesondere die Frage eine Rolle, ob Schenkungen wieder rückgängig gemacht werden können und welche steuerlichen Folgen dieses möglicherweise haben kann. Die richtige Gestaltung ist hier ausschlaggebend. Ist es sinnvoll, bei einer Vererbung einen Testamentsvollstrecker einzusetzen, welche Vorteile bietet dieser und ist es ein geeignetes Instrument, um die Unternehmensnachfolge über mehrere Generationen zu sichern?

Steuerliche Freibeträge optimal ausnutzen

Die Übertragung gegen Vorbehalt eines Niesbrauchrechtes, um hierdurch Steuern zu sparen, aber auch um steuerliche Freibeträge möglichst optimal auszunutzen, war ein weiteres Thema. Es sollte deutlich werden, dass alles lösbar ist, was oft als Hindernis empfunden wird, um sich mit dem Thema der Unternehmensnachfolge zu beschäftigen.

Auch das Thema „Verkaufen statt Vererben“ stand zur Debatte, verbunden mit der Frage, wie die Finanzierung eines solchen Kaufes denkbar ist und welche steuerlichen Vorteile dieses möglicherweise haben könnte.

Am Ende waren sicherlich nicht alle Fragen beantwortet, bei dem folgenden tollen und reichhaltigen Buffet, welches das MEDIAN Hotel vorbereitet hatte, kamen dann doch noch viele interessante Diskussionen und Gespräche zustande.

Der Nachfolgedialog wird fortgesetzt, beim nächsten Mal als Podiumsdiskussion mit Unternehmern, welche ihre Nachfolge bereits erfolgreich geregelt haben.

 

von Dr. Otto Lüders und Oliver Warneboldt